25 Ideen

wie Sie mit Ihrer Mitarbeiter-App echten Mehrwert für zielgerichtete HR-Mitteilungen und Prozesse generieren.

Mit Ihrer Mitarbeiter-App erreichen Sie nicht nur die Kollegen im Büro, sondern auch jene in der Produktion, im Außendienst oder am Arbeitsort wie z.B. Krankenhausflur oder Point-of-Sale. Übrigens, auch kranke Kollegen oder solche in Elternzeit gehören zum Team und wollen informiert sein! Hier sind einige Beispiele, wie alle Mitarbeiter profitieren:

Einfache HR Self-Services

Reduzieren Sie die HR Call Center-

Kosten indem Sie Mitarbeitern

wichtige HR Self-Services zur Verfügung stellen:

  • Urlaubsübersicht abrufen
  • Krankmeldung einreichen
  • Urlaub beantragen
  • Bank oder Stammdaten aktualisieren
  • Zeitnachweise einsehen

Schneller genehmigen

Beschleunigen Sie Genehmigungsprozesse durch Push-Nachrichten, alle relevanten Informationen und Ein-Klick-Genehmigungen:

  • Urlaubsanträge
  • Reiseanträge
  • Zeiterfassungen
  • Bestellanforderungen
  • Rechnungsfreigaben

Weitere Beispiele:

HR- & Unternehmens-mitteilungen

Kommunizieren Sie zielgerichtet wichtige Bekanntmachungen und ermöglichen Sie Interaktion sowie Feedback:

  • Unternehmensnews (z.B. Führungswechsel, neue Standorte)
  • Kommunikation durch CEO, Manager, Betriebsrat (z.B. Blogs, News oder TOPs von Betriebsversammlungen)
  • Regionale Informationen (z.B. Wetterwarnungen, Standortneuigkeiten, Aktionen)
  • Positionsbezogene Informationen mit Bestätigung (z.B. neue Sicherheitsvorschriften)
  • Einführung neuer Mitarbeiter (z.B. Tipps, Schulungs-Videos)

Zeit- und 

Teilzeitmitarbeiter

Binden Sie alle Mitarbeiter in digitale Prozesse und Informationsaustausch ein und schaffen Sie einen direkten Zugang:

 

  • Belegerfassung
  • Zeitstempelung
  • Mitarbeiter-verzeichnisse
  • Wissenstransfer
  • Push-Mitteilungen
  • Fragen stellen / Ideen mitteilen

 

Sicherer und einfacher Zugriff

Erleichtern Sie den personalisierten Zugriff auf wichtige Systeme über die zentrale Mitarbeiter-App:

 

 

  • Arbeits- und Schichtpläne
  • Urlaubsanträge und
    -pläne
  • Lohnabrechnungen, Entgeltnachweise
  • Zeitkonten
  • Wichtige Dokumente & Videos (z.B. Handbücher, Checklisten, Anleitungen)
  • Experten-Suche (z.B. Betriebsarzt, Gutachter, IT-Support)

 


Bestimmt haben Sie selbst noch viele weitere gute Ideen, die für Ihre Kollegen interessant sind. Oder Sie wandeln eine der oben genannten 25 Ideen in eine um, die für Ihr Unternehmen einfach besser passt. So oder so: Ihre Kollegen werden sich darüber freuen – und sich (noch mehr als bisher) als ernstgenommener Teil des ganzen Teams wertgeschätzt fühlen.